IR15 – eXcess

Getreu dem Motto „the only success is our eXcess“ verlief die Saison 2015 für die rund 50 studentischen Mitglieder. In 2014 erzielte das Team das bis dato erfolgreichste Ergebnis der Teamgeschichte bei der FSG mit overall Platz 6 – die Messlatte lag hoch für das 2015er Team. Mit viel Lob aus dem Design Event 2014 wurden die Ziele für den IR15 hoch gesteckt:
Effizienz, Leichtbau, Zuverlässigkeit und Performance waren unsere Hauptpunkte in der Entwicklung. Diese wurden durch das selbstentwickelte Planetengetriebe, ein CFK-Monocoque (anstelle eines Stahlgitterrohrrahmens), das bewährte Grundkonzept des Hochvolt-Akkus und ein 10 Zoll Fahrwerk (vorher 13 Zoll) angestrebt.
Für die Events der Formula Student Germany (FSG) und der Formula Student Spain (FSS) war Platz 6, und somit die direkte Qualifizierung für die FSG’16 das Ziel. Mit Platz 4 im Design Event (FSG) und Platz 8 im Cost Event (FSS) konnte das IRTe auch in den statischen Disziplinen ein Zeichen setzen. Die Saison 2015 rundete Platz 5 im Endurance der FSS ab.
Die gesetzten Ziele wurden erreicht – overall Platz 6 bei der FSG und der FSS!
Bei der FSG war das IRTe zum wiederholten Male beste deutsche Hochschule und insgesamt drittbestes deutsches Team. Im World Ranking der Formula Student Electric liegen die Osnabrücker derzeit auf Platz 14 (vorher Platz 18), wobei die Ergebnisse der FSS’15 noch nicht eingerechnet wurden.