top of page
  • AutorenbildTom Schmutte

Projektidee - Maschinenstundensatzkalkulation

Der Cost Report zeigt die Fähigkeit des Teams, sowohl akkurat als auch realistisch zu kalkulieren. Für die Produktion eines Formel-Fahrzeugs werden neben vielen Zukaufteilen eine Vielzahl verschiedener Baugruppen entweder selbst oder durch Partner des IRTe gefertigt.


Die Berechnung des Wertes dieser Teile findet mit den Maschinenstundensätzen, den Fertigungsdaten und den Personalkosten für die Fertigung statt.


Warum IRTe?


Faszination Motorsport: Das treibt uns an. Wir entwickeln jedes Jahr auf's Neue ein Formel-Fahrzeug. Selbst designt, konstruiert, vermarktet und natürlich auch selbst gefahren.

Dazu braucht es ein starkes Team - unser Team. Wir sind überzeugt, dass wir uns nicht nur fachlich weiterentwickeln, sondern auch persönlich über uns hinauswachsen.


Was ist Deine Aufgabe?


Durch die sich stetig verändernde wirtschaftliche Situation bedingt durch verschiedenste Faktoren (z. B. Energiekosten, Mietkosten, etc.) sowie durch die allgemeine Preissteigerung – auch in der Industrie – ist es erforderlich, die Maschinenstundensätze für eine akkurate Kalkulation neu zu berechnen.


  • Du recherchierst die Zusammensetzung eines Maschinenstundensatz.

  • Du ermittelst konkrete Größen, die in die Berechnung einfließen.

  • Du berechnest den Maschinenstundensatz für verschiedene Produktionsmaschinen.

  • Du berücksichtigst unter anderem die Maschinen-, Abschreibungs und Wartungskosten.


Was bringst Du mit?


Du brauchst Lust auf Motorsport und eine gute Kommunikationsweise. Wichtig ist auch, dass Du eigeninitiativ arbeitest und selbstständig neue Ideen einbringst und umsetzt.


  • Du beherrschst die Deutsche und Englische Sprache in Wort und Schrift fließend.

  • Ideal sind Vorkenntnisse im Projekt-/Bereichscontrolling.


Hast Du Fragen? Meld Dich gerne!


Tom Schmutte

Subteamleiter Management



Insta: @irtelectric



37 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page