Nach einer sehr turbulenten und erfolgreichen ersten Saison 2007 machte sich das Ignition Racing Team zu Beginn des Wintersemesters 07/08 auf die Suche nach engagiertem Nachwuchs. Da unser Projekt im Umfeld der Fachhochschule für eine Menge Aufsehen gesorgt hatte, war die Suche schnell von Erfolg gekrönt. Trotz der veränderten Rahmenbedingungen durch die Umstellung von Diplom- auf Bachelor- bzw. Master-Studiengänge fand sich schnell eine große Anzahl an begeisterten Nachwuchsingenieuren und -kaufleuten. Die neuen Mitglieder schlossen die Lücken, die durch den erfolgreichen Studienabschluss bzw. den Beginn der Diplomarbeit einiger gedienter Team-Kameraden entstanden waren. Mit einer Team-Stärke von annähernd 45 Studierenden begann im Winter 07/08 die Entwicklungsarbeit für den IR08, unseren zweiten Rennwagen.

Teamleiter: Matthias Schrötke

André Reers, André Wensch, Barbara Schwarz, Benedikt Tacke, Björn Kloppenburg, Caspar Lovell, Christian Berends, Christian Rosemann, Clemens Hacker, Constantin Casper, Daniel Mentrup, Daniel Ueding, Dirk Schlumbohm, Dirk Zumdohme, Dominik Schlering, Eduard Schulz, Ewgeni Finkbeiner, Felix Strakerjahn, Gerald Merz, Henrich Papmeyer, Henning Schwenke, Iryna Shakhray, Jan Stefan Kirchhoff, Jens Brinkmann, Joachim Kubitschke, Kai Seegers, Marcus Koers, Marko Pannier, Martin Buller, Martin Borker, Martin Meinhard, Martin Wachtel, Matthäus Witziok, Michael Dieker, Michael Lentz, Michael Rödel, Michael Weber, Mladen Zovko, Moritz Schreiber, Nicolas Meyer, Nicolas Quick, Nils Benning, Nils Meiners, Peter Kontermann, Peter Witucki, Sebastian Landwehr, Sebastian Segelhorst, Svitlana Savchuk, Tam Tran, Thuy Duong Le, Timm Maack, Tobias Krieg, Toni Norden, Ulf Beering, Verena Wieling, Vitali Wiebe